TSV Dettingen-Wallhausen

zur Seitenübersicht  diese Seite drucken  diese Seite weiter empfehlen  
 

 
Theatergruppe des TSV Dettingen-Wallhausen

 .

 

Laienspieltheater 2016

Kommödie in 3 Akten von Winnie Abel

"Supergau im TV"

Ein Fernsehstudio, ein koksender Senderchef, extravagante Moderatorinnen und ein hysterischer Regisseur – die schillernde Welt des Verkaufssenders „Kauf TV“ hat so gar nichts gemeinsam mit dem tristen Leben von Theo Herkel. Denn der sympathische Pechvogel ist seit Jahren arbeitslos. Doch als er im Fernsehstudio von „Kauf TV“ zum Putzen anheuern will, wird er mit dem lang ersehnten Star-Moderator aus den USA verwechselt und landet vor der Kamera – für Theo die Chance seines Lebens, endlich gutes Geld zu verdienen. Dass er eher einfach gestrickt ist, mehr schlecht als Recht Englisch kann und immer falsche Sprichwörter benutzt, macht es jedoch komplizierter als gedacht, sich als Profi-Moderator auszugeben. Als dann auch noch der echte Moderator aus den USA im Studio auftaucht und seinen Job anfangen will, beginnt für Theo ein irrwitziges und turbulentes Versteckspiel, das den Zuschauern die Lachtränen in die Augen trieb.Die Theatergruppe war wieder sehr gut aufgestellt und bot den Besuchern an den drei Aufführungen am 6. / 9. und 10.1.2016 beste Unterhaltung. Die verschiedenen Charaktere wurden treffend und ausdruckstark gespielt, wofür die Laienspieler kräftigen Applaus erhielten. Petra Pfau, geb. Waldraff, war in diesem Jahr nach mehrjähriger Pause wieder auf der Bühne zu sehen. Die Zuschauer hatten ihre Freude an ihr.

 

Das Ensemble und die Mitwirkenden:

Thomas Gloger, Andrea Okle, Freddy Huff, Sylvia Madl, Petra Pfau, Renate Bossart, Linda Waldraff,                          Heiko Bossart-Welz, Rita Offergeld,

Souffleusen: Sandra Gieß und Therese Okle;

Ton und Lichttechnik: Klaus und Markus Offergeld

Werbung und Programm: Martin Welz

Bühnenbild: Dieter Kiefer

Bühnenaufbau:  Theatergruppe

Regie und Leitung: Joachim Görig

 

Sylvia Madl wurde für 15 Jahre und Thomas Gloger für 25 jährige Zugehörigkeit zur Theatergruppe geehrt.

 

Die Theatergruppe und die Vorstandschaft des TSV Dettingen-Wallhausen bedanken sich für den zahlreichen Besuch unserer drei Vorstellungen. Für Ihre Verbundenheit und Treue zum Laienspieltheater

und unserem Verein danken wir Ihnen sehr. Ich möchte mich nochmals ausdrücklich bei allen Vereinsmitgliedern, die bei der Vorbereitung und Durchführung geholfen haben, bedanken.

Herzlichen Dank  auch für die reichhaltigen Kuchenspenden. Vielen Dank an die MitarbeiterIinen der Volksbank in

Dettingen,  der Ortsverwaltung , der Schulleitung und Herrn Hausmeister Dieter Hamm für deren Unterstützung.

 

Im Namen der Vorstandschaft

Alfred Reichle

 

Laienspieltheater 2015

 

v.l. Sylvia Madl, Freddy Huff, Heiko Bossart-Welz, Linda Waldraff, Rita Offergeld, May-Britt Waldraff, Renate Bossart, Andrea Okle, Thomas Gloger

 

In der Schönheitsklinik „Bodensee“ versammeln sich illustre Gäste. Der skrupellose Schönheitschirurg Dr. Meister will mit dem Prestige der Patienten, so ein exzentrischer Künstler, eine Lottomillionärin und eine männerhungrige Adelige, seine Karriere beschleunigen. Darunter mischt sich noch ein Heiratsschwindler, hinter dem Auftragskiller her sind.

Doch dieser Plan droht nach hinten loszugehen, als er bei einer OP die Nase des hysterischen Künstlers verpfuscht und dieser daraufhin im wahrsten Sinne des Wortes durchdreht.

Als dann auch noch der Heiratsschwindler die Lottomillionärin um den Finger wickelt und sich plötzlich dessen ehemaliges Opfer in der Klinik aufnehmen lässt und der Chirurg versucht mit allen Mitteln seinen Pfusch zu vertuschen, gerät der schöne Schein der Klinik Bodensee ins Zwielicht. Die Zuschauer durften eine kriminalistische Komödie mit viel Wortwitz, Situationskomik und unglaublich lustigen Charakteren erleben.

Die Zuschauer haben bei den lustigen Szenen, dargestellt von versierten Akteuren, sehr viel Spaß und Freude gehabt.

Den Darstellern wurde mit langanhaltendem Applaus vom begeisterten Publikum gedankt.

 

Neu im Ensemble waren May-Britt Waldraff und Linda Waldraff als Wiedereinsteigerin.

Die langjährige Souffleuse wurde in diesem Jahr von Sandra Gieß unterstützt. Über die Neuzugänge haben wir uns ehr gefreut.

Das Ensemble und Mitwirkende:

Thomas Gloger, Andrea Okle, Freddy Huff, Sylvia Madl, May-Britt Waldraff, Linda Waldraff, Heiko Bossart-Welz, Rita Offergeld, Renate Bossart,

Souffleusen: Sandra Gieß und Therese Okle;

Ton und Lichttechnik: Klaus und Markus Offergeld

Werbung und Programm: Martin Welz

Bühnenbild: Dieter Kiefer

Regie und Leitung: Joachim Görig

 

 

Rita Offergeld ist seit 40 Jahren auf der Bühne. Sie trat erstmals 1975 in der noch ganz neuen Dettinger Halle auf.

Es wurde das Stück "Der Gemeinderat auf Urlaubsreisen, oder das trennende Schwert" aufgeführt.

Hierfür wurde sie am 3.1.15 nach ihrem Auftritt vom Vorsitzenden A. Reichle geehrt und ihr für die Treue und Verdienste gedankt.

 

Die drei Aufführungen, insbesondere die Nachmittagsvorstellung an Dreikönig, waren gut besucht. Herfür bedankt sich die Theatergruppe und der TSV  bei seinen Gästen, darunter viele Stammgäste, sehr herzlich. Ganz herzlich danken wir für die vielen von den Mitgliedern gespendeten Kuchen. Wir haben alles verkauft und die Besucher waren begeistert.

Allen Mitwirkenden und Helfern danken wir für ihr tolles Engagement. Nur mit euch allen zusammen konnten die Veranstaltungen so gut gelingen.

 

Für die gesamte Vorstandschaft

Alfred Reichle

1. Vorsitzender

 

 

 

 

Laienspieltheater 2014

 

"verliebt, verlobt, verlogen ..." Schwank von Bernd Gombold
 

Nein, es gibt sie wohl doch nicht, die heile Welt des Schlagers. Das muß auch Karin erfahren, die bei einem Preisausschreiben ein Wochenende mit ihrem Schlageridol gewonnen hat. Doch zunächst ist Karin überglücklich - sie ist der größte Fan des Schlagersängers und Vorsitzende des "Rosso-Fanclubs"

 

Als der Schlagerstar "Rosso Rossini" in Begleitung eines Filmteams eintrifft, gerät das Leben von Wirtin Karin Schlaule und Ihrem Mann Karl, dem Bürgermeister des Dorfes fast aus den Fugen. Als auch noch am selben Tag ihre Tochter Conny anreist um ihren Verlobten vorzustellen, nehmen die Verwechslungen ihren Lauf. Der Bürgermeister glaubt, als der Verlobte mit seinem Sportwagen anreist, dies sei der Schlagerstar und bereitet ihm einen pompösen Empfang mit Spalier der Feuerwehr und Musikverein sowie Eintrag in das Goldene Buch. Doch während der Feierlichkeiten wird die Verwechslung zur Blamage des Bürgermeisters Karl Schlaule offenkundig. Der Schlagersänger Rosso hat neben finanziellen Problemen auch eine künstlerische Krise und ist keineswegs das was er dem Publikum vorgibt. Im weiteren Verlauf stellt sich heraus, das der Verlobte Charly ein übler Betrüger ist, der die Eltern seiner Verlobten ordentlich abzockt und seine Verlobte mit der Leiterin des Filmteams hintergeht. Letztlich kommt aber alles zu einem guten Ende. Kameramann Tom und Conny finden als Paar zusammen. Charly wird festgenommen und die Schlaules kommen wieder zu ihrem Geld, weil die Nachbarin Else die Beträge als "Fundsache" verwahrt hatte.

 

Das Publikum konnte an den drei Aufführungen ein hervorragend inszeniertes Stück erleben. Viel Liebe zum Detail, eine treffende Situationskomik und super Darsteller waren der Garant für sehr gelungene und untersame Vorstellung unter der Leitung von Joachim Görig. Nach dem Applaus zu urteilen hatten die Laienspieler wieder den Geschmack der Besucher getroffen.

 

Darsteller und Mitwirkende

Karl Schlaule (Bürgermeister) Thomas Gloger,  Karin Schlaule (seine Frau u Wirtin) Sylvia Madl,  Conny Schlaule (Tochter) Jagueline Hoffmann, Charly (Freund v Conny) Sascha Bossart,  Else (Nachbarin) Andrea Okle,  Rosso Rossini (Schlagerstar) Heiko Bossart,  Sonja Sonne (Schauspielerin) Renate Bossart,  Greta (Regisseurin) Rita Offergeld, Tom (Kameramann) Frederik Huff, Souffleusen Sandra Gieß/Theres Okle,  Maske Uschi Görig, Ton –und Lichttechnik Klaus Offergeld und Markus Offergeld,  Bühnenbild Helmut Schulter,  Bühnenbau,  Spielleitung Theatergruppe u Helfer Joachim Görig

 

 

 

 

 

News